TSG Westerstede II - VfL Edewecht II 9:5

Nachdem wir zwei Unentschieden in Folge erzielt haben (Ofen und Sengwarden), konnten wir gestern wieder in die Erfolgsspur übergehen!

Weiterlesen ...

2. Herren rutscht gegen Sande aus

Im Aufwind der letzten Erfolge sollte gegen Sande ein weiterer Sieg her. Doch der Abend begann schon in zweierlei Hinsicht schlecht. Zu einem musste auf Doc verzichtet werden und zum anderen war die Halle sehr viel rutschiger als sonst. Doc wurde vom Edelreservisten Jörg Büsing vertreten; gegen die Eislaufbahn halfen einzig und allein nasse Textilien...

Weiterlesen ...

Westerstede 4 gegen Bokel 3 im Abstiegsspiel: TSGer mit knappem 9:7-Erfolg

Bokel kam zu unserem Entsetzen das erste mal in dieser Saison in Bestbesetzung! Wir hatten eine Schrecksekunde vor dem Spiel, da ein Sportkamerad unserer Mannschaft die Spielansetzung vergessen hatte und somit erst zwei vor acht in der Halle war, aber rechtzeitig!!! 😉

Weiterlesen ...

Unsere 5. Herren mit klarem 7:0-Erfolg gegen den TV Metjendorf III

Im Spiel TSG Westerstede V - TV Metjendorf III trennten sich beide Mannschaften am Ende mit 7:0 und 21:1-Sätze. Lediglich Norder verlor einen Satz. Spielbeginn war um 20.00 Uhr; Spielende um 20.45 Uhr. Da hatte unsere 4. Mannschaft gerade ihre Doppel beendet. Für die Fünfte spielten Norder, Feist, Grell und Wilts.

Ein hartes Stück Arbeit im Ammerland Derby! TuS Ocholt – TSG Westerstede 5:9

Auch das dritte Ammerland-Derby folgte seinen eigenen Gesetzen. So konnte die 1. Herren einen Arbeitssieg und zwei wichtige Zähler einfahren.

Weiterlesen ...

Leistungsgerechtes Unentschieden im Ammerland Derby: TSG Westerstede - TuS Ekern

Im zweiten Heimspiel dieser Saison empfing die 1. Herren den TuS Ekern zum Ammerland Derby.

Weiterlesen ...

Erneut ein klarer Sieg der "Zweiten": TSG Westerstede II - WSSV 9:2

Am Freitag traf die Zweite nach einigen Jahren wieder auf den WSSV.

Weiterlesen ...

Vielleicht zwei, drei Punkte zu hoch, aber verdient gewonnen: BW Bümmerstede II – TSG Westerstede 2:9

Die TSG konnte den Schwung aus den vorherigen Spielen mitnehmen und erspielte sich zu Anfang eine 3:0-Führung in den Doppeln. Danach bauten Daniel, Rolf und Jens-Uwe die Führung auf 6:2 aus. Lediglich Horst und Torben verloren ihre Einzel. Für die Überraschung des Tages sorgte der reaktivierte "Mo Hamsen", der den verletzten Andre vertrat, als er überraschend deutlich Richard Jürgens 3:0 in die Schranken verwies. Unser vorderes Paarkreuz machte anschließend den Sieg der TSG perfekt.

Für die Punkte sorgten: Klockgether/Sparding (1), R. Claaßen/H. Claaßen (1), Erdem/Hock (1), Sparding (2), H. Claaßen (1), R. Claaßen (1), Hock (1), Erdem (1)

  1. 1. Saisonsieg - Zweite wieder in der Spur: SVE Wiefelstede - TSG Westerstede II 1:9
  2. Zahnlose Löwen im Ammerland Derby: TSG Westerstede - FC Rastede II 9:0
  3. TSG Westerstede - SV Frisia Loga 8:5 - Zähe Kost und nichts für schwache Nerven
  4. SW Oldenburg IV – TSG Westerstede 2:9