Erfolgreicher Saisonstart für die Zweite

Nach über 6 Monaten Corona-Pause startete die neuformierte 2. Herren mit einem knappen 7:5-Sieg gegen den TV Apen in die Spielzeit 2020/21 der 1. Bezirksklasse.

Wir begannen mit drei Erfolgen durch mich mit 3:1 gegen Martin Siemers, einem nicht erwarteten 3:1 von Torben gegen Nicole Meyer und einem sehr knappen 3:2, 12:10 im 5. Satz, von Jens gegen Christian Schliep. Daniel hatte dann mit 1:3 gegen Kai Bruns das Nachsehen, unser Jüngster Marcel hatte mehr Mühe als erwartet beim 3:2 gegen Arno Geveke. Torben konnte gegen Siemers mit 1:0 in Führung gehen, unterlag aber nach zahlreichen Satzbällen in Satz 2 noch mit 19:21. Auch der 3. Satz hätte an ihn gehen können, letztendlich stand aber eine 3:1-Niederlage für Torben zu Buche.

Aber er hätte wieder „Bock“, wie er mir nach Spielende als positiven Aspekt für die kommenden Spiele noch sagte. Ich lag gegen Nicole eigentlich schon hoffnungslos mit 1:2 und 6:10 im Hintertreffen, konnte aber die 1. Niederlage im 4. Duell gegen sie noch mit 11:8 im 5. Satz verhindern. Auch die beiden folgenden Spiele in der Mitte endeten mit zwei Punkten Differenz im Entscheidungssatz: Daniel gewann mit 11:9 gegen Schliep, Jens unterlag gegen Bruns mit dem gleichen Resultat. Somit stand es vor den letzten beiden Spielen 6:4 für uns. Überraschend unterlag Marcel dann 0:3 gegen den neuen Mann in Reihen der Aper Schwarzenburg (aus Potshausen), aber Dennis konnte Geveke nach 0:1-Rückstand nach schlauem Spiel mit 3:1 zum 7:5-Sieg bezwingen.